Forschung für die Demokratie

Der Interaktive Demokratie e. V. widmet sich der Forschung zu Chancen und Risiken von Technologien für Demokratie, gesellschaftlichen Zusammenhalt, Inklusion und Konfliktmanagement. Dabei stehen Deliberation, glaubwürdige Entscheidungsfindung und demokratische Selbstorganisation im Mittelpunkt der Betrachtung.

Der Verein tauscht Ideen und Ergebnisse mit der wissenschaftlichen Welt sowie Interessierten in der Praxis aus.

UNDP conference “Technology & Strengthening Democracy”

Islamabad, Pakistan

The United Nations Development Programme (UNDP) has invited Andreas Nitsche, Board Member of Interaktive Demokratie e. V. - Association for Interactive Democracy to attend the conference “Technology & Strengthening Democracy”.

Photo: Burhan Rasool

“Conectados por la Paz” - Frieden im bewaffneten Binnenkonflikt

Bogotá, Colombia

Das Büro des Hohen Beauftragen für den Frieden (OACP) der kolumbianischen Regierung hat Andreas Nitsche, Interaktive Demokratie, zur Veranstaltung „Conectados por la Paz“ eingeladen, die gemeinsam vom OACP, dem MinTIC and der FiP organisiert wurde.

Photo: OACP

“Political Parties and the Citizens”

Yangon, Myanmar

Organized by ASEF Singapur,
International IDEA Stock­holm,
Hanns Seidel Foundation Munich.

Photo: Hanns Seidel Foundation

Internationalen Erstvorstellung von “The Principles of LiquidFeedback”

Den Haag, Niederlande

Ingrid van Engelshoven, stell­vertretende Bürger­meisterin und Bildungs­senatorin von Den Haag erhält das erste Expemplar von “The Principles of LiquidFeedback”.

Foto: NIMD

Liquid Democracy—A Transatlantic Affair

von Andreas Nitsche Nur in Englisch verfügbar

On both sides of the Atlantic, liquid democracy continues to strike a chord in the field of democratic self-organization. By embracing individual freedom of choice, it seeks to reconcile the idealistic appeal of pure democracy with the practicality of representation. Liquid democracy is of particular interest for democratic governance in civil society organizations, legislative bodies, and cooperatives.

» Weiter lesen…

The Temporal Dimension in the Analysis of Liquid Democracy Delegation Graphs

von Jan Behrens, Axel Kistner, Andreas Nitsche, Björn Swierczek am 28. März 2021 Nur in Englisch verfügbar

In ongoing discussions on liquid democracy, we sometimes find arguments which appear to be based on the isolated examination of delegation graphs for a single decision as the underlying model. We believe that a comprehensive analysis of the functionality and the impact of liquid democracy requires a broader view, namely adding a temporal dimension to delegation models.

» Weiter lesen…

LiquidFeedback—An Interview with Andreas Nitsche

von Axel Kistner am 09. März 2021 Nur in Englisch verfügbar

Andrés Zambrano-Bravo talks with Andreas Nitsche about LiquidFeedback, the challenges of online opinion formation, and application fields. In the second part of the interview, they discuss Liquid Democracy and its use in LiquidFeedback.

» Weiter lesen…

Interaktive Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt in einer polarisierten Gesellschaft - ein transatlantisches Vorhaben

von Andreas Nitsche am 29. September 2020

In den letzten Jahren müssen wir auf beiden Seiten des Atlantiks ein Erstarken des Populismus beobachten. Die Gesellschaft wird durch Polarisierung sowie die Schaffung scheinbar antagonistischer Gruppen herausgefordert. Das Internet scheint durch sogenanntes Mikro-Targeting, Personalisierung und letztendlich Entfremdung zwischen großen Gruppen der Gesellschaft zu dieser Situation beizutragen.

» Weiter lesen…

Andreas Nitsche unter den Thomas Mann Fellows 2021

von Axel Kistner am 30. Juli 2020

Wir freuen uns mitzuteilen, dass Andreas Nitsche zu den sechs Fellows zählt, die vom Beirat des Thomas Mann House für das Jahr 2021 für einen Residenzaufenthalt im ehemaligen Wohnhaus von Thomas Mann in Los Angeles nominiert wurden. Die folgende Pressemitteilung wurde vom Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. veröffentlicht.

» Weiter lesen…

International Parliament Engagement Network (IPEN)
Implementing online deliberative methods of engagement

von Andreas Nitsche am 14. Juli 2020 Nur in Englisch verfügbar

The Centre for Democratic Engagement and the UK House of Commons have joined forces to develop a network of academics and practitioners across the world, to critically examine public engagement with parliament: the International Parliament Engagement Network (IPEN).

» Weiter lesen…

2nd Workshop on ​Mathematics for Social Activism, University of Leeds, UK

von Andreas Nitsche am 06. Juni 2019 Nur in Englisch verfügbar

School of Mathematics, University of Leeds, June 6-7 2019
Funded by the London Mathematical Society

The 2-day workshop brings together mathematicians and data analysts from academia, industry, NGOs and government, focused on how mathematics and data can and are being used to drive social progress.

» Weiter lesen…

Digital Democracy Workshop at King's College London, UK

von Axel Kistner am 12. Juli 2017 Nur in Englisch verfügbar

Paolo Gerbaudo, Director of the Centre for Digital Culture at King’s College London invited theorists and practitioners of digital democracy such as

» Weiter lesen…

“The Future of Democracy” at the University of Bologna, Italy

von Axel Kistner am 03. November 2016 Nur in Englisch verfügbar

The Institute of Advanced Studies (ISA) of Europe’s oldest university, the University of Bologna, organized a workshop on “The Future of Democracy”. A workshop on the topic of democracy and participation is by its nature multidisciplinary, involving mathematics, computer science, social psychology, and political science. Invited speakers are experts from several European countries.

» Weiter lesen…

Keynote zu LiquidFeedback beim COST Action Industry Day in Toulouse, Frankreich

von Axel Kistner am 21. Juni 2016

Der COST Action IC1205 Industry Day [1] findet am 21. Juni 2016 in Toulouse, Frankreich statt. Ziel des Industry Day ist es, die neuesten theoretischen Erkenntnisse der algorithmischen Sozialwahltheorie und innovative Anwendungen zur kollektiven Entscheidungsfindung in Industrie und Politik zusammenzubringen.

Andreas Nitsche, Vorstand des Interaktive Demokratie e. V., wird eine Keynote zum Thema „LiquidFeedback und ein fairer Entscheidungsprozess“ halten. Weitere Keynotes wird es von Craig Boutilier (Google, USA), Elliott Peranson (National Matching Services Inc., Kanada), Jacques Traoré (Orange Labs, Frankreich) und Matthew Robb (NHS Blood and Transplant, Großbritannien) geben.

» Weiter lesen…

LiquidFeedback für die schweizer Wasserwirtschaft

von Axel Kistner am 25. Mai 2016

Das Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon/Zürich [1] veranstaltete im Oktober 2015 einen Kreativworkshop für Vertreter der schweizer Wasserwirtschaft. Zusammen mit weiteren Vertretern aus Forschung, Wirtschaft und Kultur wurden Extrem-Szenarien für die Organisation der Wasserwirtschaft diskutiert. LiquidFeedback [2] wurde eingesetzt, um Vor- und Nachteile einzelner Szenarien zu diskutieren, zu kommentieren und zu bewerten. Dabei wurden gleichzeitig die Chancen aufgezeigt, die LiquidFeedback als Software für die Neuorganisation von bisher festen Abläufen und komplexen Prozessen bietet.

» Weiter lesen…

Interaktive Demokratie e. V. (LiquidFeedback) in Bogotá, Kolumbien

von Axel Kistner am 06. August 2015

Das Büro des Hohen Beauftragen für den Frieden (OACP) der kolumbianischen Regierung hat Andreas Nitsche, Mitglied im Vorstand des Interaktive Demokratie e. V., zur Veranstaltung „Conectados por la Paz“ am 5. August 2015 in Bogotá, Kolumbien eingeladen. Beamte und Berater verschiedener Ministerien der kolumbianischen Regierung sowie Mitglieder von zivilgesellschaftlichen Organisationen untersuchten die mögliche Rolle der Informations- und Kommunikationstechnologien bei Beteiligungsprozessen im Rahmen der Umsetzung der Vereinbarungen, die aus den Friedensverhandlungen zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC resultieren.

» Weiter lesen…

LiquidFeedback joins CAPS 2015 at the European Commission in Brussels, Belgium

von Axel Kistner am 10. Juli 2015 Nur in Englisch verfügbar

Andreas Nitsche, Board Member of Interaktive Demokratie e. V. - Association for Interactive Democracy has been invited to represent LiquidFeedback at the CAPS2015 conference under the aegis of the European Commission and coordinated by Sigma Orionis. For the second time, leading Collective Awareness Platforms for Sustainability and Social Innovation (CAPS) gathered in Brussels, Belgium on July 7 and 8, 2015.

» Weiter lesen…

LiquidFeedback at UNDP conference “Technology & Strengthening Democracy” in Islamabad, Pakistan

von Axel Kistner am 12. Oktober 2014 Nur in Englisch verfügbar

The United Nations Development Programme (UNDP) [1] [2] has invited Andreas Nitsche, Board Member of Interaktive Demokratie e. V. - Association for Interactive Democracy [3] to attend the conference “Technology & Strengthening Democracy” [4] to be held in Islamabad, Pakistan from October 14 - 16 2014. The conference will discuss the role of technology in strengthening democracy.

Nitsche will present LiquidFeedback [5] with a focus on political party development and on how technology can be applied to provide a fully self organized proposition development and decision-making process. He will elaborate on challenges and solutions for a fair democratic process: collective moderation, minority protection, dealing with noisy minorities, preferential voting and verifiability.

» Weiter lesen…

Workshop “Political Parties and the Citizens” in Yangon, Myanmar

von Axel Kistner am 10. November 2013 Nur in Englisch verfügbar

The Asia-Europe Foundation (ASEF), Singapur, organized a workshop “Political Parties and the Citizens” to be held in Yangon, Myanmar from 14 – 16 November 2013. [1] The workshop is part of the Democratisation And Justice Series [2] of the Political and Economic Department of ASEF. [3] The workshop focuses on how political parties interact with citizens and citizen movements in countries across Asia and Europe.

» Weiter lesen…